Mehr Yin, weniger Yang: Warum wir mehr Feminismus im Yoga brauchen

Vorab: In diesem Artikel geht es darum, wie Yoga in den Westen kam und was daraus wurde, als sich eine Mainstream-Yogaszene herausbildete. Ich möchte klarstellen, dass es nicht meine Intention ist, Yoga im Westen bloßzustellen. Im Gegenteil, ich traue der Yogaszene, um die es hier geht und zu der ich mich selber zähle, mehr zu.… Weiterlesen Mehr Yin, weniger Yang: Warum wir mehr Feminismus im Yoga brauchen

the wall – 5 übungen, die die welt kopf stehen lassen

das abenteuer handstand wagen und gleichzeitig vertrauen gewinnen. the wall ist eine übungsreiche, die aus fünf verschiedenen haltungen besteht. der fokus liegt auf den umkehrhaltungen und der gleichzeitigen erfahrung von unterstützung durch die wand. in diesem artikel schreibe ich über einige problematiken, die beim üben von umkehrhaltungen, insbesondere kopf- und handstand, auftreten können. mit the wall möchte ich eine… Weiterlesen the wall – 5 übungen, die die welt kopf stehen lassen

fahrradschläuche als yogagurt

sowohl für geübte yogis oder yoginis als auch für anfänger*innen ist der yogagurt ein wundervolles prop, um asanas zu vertiefen und sie dadurch intensiver zu spüren. manchmal ermöglichen gurte als verlängerungen der arme sogar erst bestimmte asanas. definitiver vorteil von den hilfsmitteln, die extra fürs yoga konzipiert sind, ist, dass sie mit hilfe eines verschlusses… Weiterlesen fahrradschläuche als yogagurt